Es ist Dienstag, 16 Uhr. Gerade haben wir am 165. Längengrad sämtliche Uhren an Bord um eine Stunde zurückgedreht. Bei uns ist es jetzt mitteleuropäische Sommerzeit minus dreizehn Stunden.
Hundertneunzig Meilen haben wir seit dem Palmerston-Atoll zurückgelegt und noch hundertdreißig Meilen sind es bis zum Wegpunkt Beveridge Reef. Hoffentlich legt der Wind wieder zu. Wir möchten morgen Nachmittag bei gutem Licht durch den Riffpass fahren. Andererseits bin ich froh, endlich gemütlich in der Abendsonne sitzen zu können. Diese Überfahrt hat schon wieder als wilder Ritt begonnen. Während der spärlichen nächtlichen Schlafstunden habe ich im Bett beinahe Purzelbäume geschlagen.

Part1.jpeg

klimaneutral gehostet