Mo. 17.3. - von Dominica nach Martinique, St. Pierre
Di. 18.3. - von Martinique nach St. Lucia, Rodney Bay - vor Anker südlich von Pigeon Island, Steel Pan Band am
Strand, nette Begrüßung.
Mi. 19.3. - von St. Lucia nach St. Vincent, Wallilabou - viele Boatboys, starker Schwell ist
angesagt von Norden.
Do. 20.3. - von St. Vincent nach Bequia, Friendship Bay - Palmen, türkisblaues Wasser, Sandstrand, kleine
bunte Häuser verstreut in den umliegenden Hügeln - hier wollen wir verschnaufen.

Links und rechts und links und rechts schaukelt unser Heim. Schwell steht in die Bucht, das stört uns nicht zu sehr. Vom Cockpit aus verfolgen wir die Osterregatta des heimischen Segelverbandes. Interessante Besegelung! Das Groß wird in der Mitte mit einem Bambusstab noch einige Meter über die Höhe des Mastes hochgehalten. Pro Boot kämpfen vier Tage lang sechs bis acht Mann mit viel Geschick um den Sieg. Ist ein farbenprächtiges Schauspiel, in das wir zufällig hineingeraten sind.
Ansonsten ist von Ostern auf Bequia nicht viel zu merken, kein Hinweis auf ein Fest in der anglikanischen Kirche, keine Schokohasen in den Geschäften, nur ein Schild an einem Verkaufsstand: "Easterspecial-3 Beer 10 EC".
Auf Felix wird der Ostersonntag traditionell gefeiert, mit Ostereiern, Schokokuchen und viel Sonne.

Wir wünschen allen unseren Freunden
FROHE OSTERN UND EINE SCHÖNE ZEIT!

Part1.jpeg Part2.jpeg Part3.jpeg

klimaneutral gehostet