..ist unser bisher größter Fang. Lois hat seinen kleinen, gelbschwarzen Lieblingsköder ausgelegt. Ein richtig dicker Brocken beißt an. Er macht den Fisch müde, lässt ihm Zeit und kurbelt ihn langsam zum Boot. Sein Widerstand lässt nach. Lois steht auf der Badeplattform, holt mit einer Hand die Angelschnur dicht, in der anderen hält er die bewährte Beruhigungssprühflasche mit Schnaps. Ich bereite den Haken vor, mit dem Lois den Fang hochziehen will.

Das Vorfach reißt. Der Fisch ist weg mitsamt dem Köder. Die Entäuschung ist unbeschreiblich. Schade! Und was soll ich dann heute kochen? Als Alternative zu gegrilltem Fischsteak gibt es Reisauflauf mit Apfelmus. Ist doch auch was Gutes, oder?

Part1.jpeg

klimaneutral gehostet