""Der Fisch fliegt!" Rauf mit den Händen oder nicht? Das wäre eine Streitfrage bei dem beliebten Kinderspiel. Wir wissen es inzwischen genauer. In Scharen gleiten die kleinen Fische mit weit gespreizten Flügeln vor und neben uns übers Wasser. Die "Fliegenden Fische" landen regelmäßig auf Felix, wenn sie Pech haben und dieses schwimmende Hindernis übersehen. Wir brauchen sie an Deck nur noch einzusammeln gemeinsam mit den winzigen Kalamaris, die ebenfalls vertrocknet auf Leinen oder Luken kleben. " Anfangs haben wir die Findlinge unachtsam wieder zurückgeworfen ins Meer. Jetzt werden sie gesammelt und demnächst als Köderfische verwendet oder, wenn sie groß genug sind, gleich selbst in der Pfanne gebrutzelt.

Part1.jpg Part2.jpg

klimaneutral gehostet