Das Rauschen und Schlagen der Wellen am Bug hat zugenommen. Um sieben Uhr beginnt meine Wache. Auf - Körperpflege - Guten Morgen Käpt`n!

An Steuerbord leuchtet noch immer der Vollmond. Wind mit gut zwanzig Knoten aus Nordost bläst den Parasailor auf, der uns mit acht Knoten Richtung Südwesten zieht. Beachtliche Wellen rollen unter Felix durch. Ruhig und bedächtig setze ich jeden Schritt, beginne den Tag mit leichter Gymnastik im Cockpit, um meine Nackenmuskeln zu entspannen und den Kreislauf zu aktivieren. Besser so! Gegen acht Uhr schickt die Sonne ihre ersten Strahlen. Käpt`n Alois hat sich nochmals im Salon hingelegt, Tom und Sonne schlafen auch unten in der Kabine, sind müde von der Nachtwache. Ich koche Tee und schneide Obst fürs Frühstück. Immer wieder brauche ich eine Pause und lasse an der frischen Luft meinen Blick über den Horizont gleiten. Ganz eingespielt hat sich mein Gleichgewichtsorgan noch nicht. Tief durchatmen, es wird ein schöner Tag - dieser 24. Dezember auf hoher See.

klimaneutral gehostet